Amboseli Nationalpark | Safarierlebnis im ältesten Park Kenya's

Es sind Geschöpfe mit einer ungewissen Zukunft, doch ihre Gegenwart ist ein Geschenk für alle, die sich einen tiefen Sinn für die Schönheiten der Natur und deren Lebewesen bewahrt haben. Die Elefanten des Amboseli Nationalparks in Kenya sind die eigentlichen "Könige" dieser einzigartigen Region des ostafrikanischen Landes. Hier ist die Population der grauen Riesen besonders hoch - es gibt noch immer um die 1500 Exemplare. Aber bei einer Safari durch Kenya ist für Urlauber die Chance gross, dort auch Leoparden, Geparden, Nashörner, Löwen und Büffel vor die Kamera zu bekommen. Ernest Hemingway schrieb hier seine Bücher über Macht und Elend der Grosswildjäger. Der Park besteht aus weiten Savannen und unpassierbaren Sümpfen, deren Wassermassen vom nahen Kilimanjaro stammen. Die Lodges im Amboseli Nationalpark sind grösstenteils von höchster Qualität.

Das kleine Camp versprüht den Charme und Charakter von den klassischen Luxuscamps aus den alten Tagen.

ab CHF 570.- pro Person


Die komfortable Lodge verfügt über alle Annehmlichkeiten und bietet einen bezaubernden Blick auf den höchsten Berg Afrikas und die einheimische Tierwelt.

ab CHF 359.- pro Person


Dieses luxuriöse und bezaubernde Camp besticht durch seine einmalige Lage am Fuss des Kilimanjaros, die unberührte und wilde Landschaft des Naturschutzgebiets und den guten und persönlichen Service.

ab CHF 433.- pro Person


Komfortables Camp mit viel Charakter an einmaliger Lage.

ab CHF 470.- pro Person


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelafrica.ch