Taroudant | Eine historische Stadtmauer und viele Studenten

Taroudant wird häufig als "Kleine Schwester von Marrakesch" gepriesen. Dabei ist sie - im Gegensatz zu Marrakesch - von einer kompletten Stadtmauer umgeben. Sie hat ihren Platz in der Sous-Ebene, die zu den fruchtbarsten Regionen Marokkos zählt. Die Geschichte der Stadt führt ins 16. Jahrhundert, als Taroudant einige Zeit die Hauptstadt Marokkos war. Die historische Stadtmauer mit ihren Türmen und Toren sind die grösste Attraktion dieser Metropole. Auch der überdachte Souk und die Medina Taroudants zieht Besucher aus Nah und Fern geradezu magnetisch an. Die Gegend hat sich einen Namen gemacht als handwerkliches Zentrum der Schmuck-Industrie und des Handels mit Teppichen. Sie bezaubert mit dem Flair einer typisch orientalischen Stadt. Die vielen Studenten der Universität sind da keineswegs ein Widerspruch.

Charmantes, von Schweizern geführtes Hotel mit bezauberndem Garten, schöner Atmosphäre und hervorragender Küche.

ab CHF 70.- pro Person


Eine paradiesische Gartenanlage bietet eine wahre Oase der Ruhe und Entspannung, ideal um die Seele baumeln zu lassen!

ab CHF 71.- pro Person


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelafrica.ch