Maputo - Südliches Mozambique | Grossfische am Korallenriff

Wem als Taucher ein adrenalingeladener Kick behagt, der sollte sich zu den eindrucksvollen Korallenriffen der 2700 Kilometer langen Küste von Mosambik begeben und die Welt unter Wasser mit den dort lebenden Walhaien und Mantas teilen. Insbesondere der Abschnitt zwischen Maputo und Vilanculos führt in eine atemberaubende Naturlandschaft - nicht nur in den Tiefen des Indischen Ozeans. Das Bazaruto Archipel hält mit seinen Bade- und Tauchresorts zahlreiche angenehme Überraschungen parat. Auch der kleine Ort Zavora ist ein idealer Ausgangspunkt für Unterwasser-Entdeckungen. Die vielen Grossfische am Riff, die kilometerlangen Bilderbuch-Strände, die eindrucksvollen Dünen-Landschaften und die Exklusivität der Lodges machen diese Region für Urlauber zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Diese Lodge ist ideal für Ruhesuchende, die abseits von jeglichem Tourismus den Ozean und die Dünen geniessen möchten.

ab CHF 343.- pro Person


Gäste geniessen Erholung pur kombiniert mit einem hervorragenden Unterwassererlebnis

ab CHF 602.- pro Person


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelafrica.ch