Pretoria und Sun City | "Lila Pause" unter Jacaranda Bäumen

Von dieser Stadt wird das Land regiert, und wer das Glück hat, im südafrikanischen Frühling in Pretoria zu weilen, der wird diese "Lila Pause" niemals vergessen. Der Grund: Siebzigtausend Jacaranda-Bäume säumen die Strassen Pretorias - und die stehen dann in voller Blüte. Um die vorletzte Jahrhundertwende wurden sie aus Australien und Südamerika eingeführt und sie haben sich prächtig entwickelt. Pretoria ist in den historischen Union Buildings Sitz des Parlaments und gibt sich trotz der zahlreichen Häuser aus der Kolonialzeit elegant, modern und gelassen. Nordwestlich von Pretoria hat das Spielerparadies Sun City einen gänzlich anderen Charakter. Es ist eine Stadt aus Glas und Marmor - aus dem Boden gestampft in der Ära der Apartheid. Sie gilt als grösstes Vergnügungszentrum der südlichen Halbkugel - aber auch als Ausgangspunkt einer Südafrika Rundreise zum Pilanesberg Game Reserve.

Ruhig gelegenes Mittelklassehotel, welches sich ausgezeichnet als Ausgangs-/Endpunkt für Rovos Rail Gäste eignet.
 

ab CHF 66.- pro Person


Das exquisite Boutiquehotel gehört zu den besten Adressen in Pretoria.

ab CHF 112.- pro Person


Das Hotel liegt in einem tropischen, parkähnlichen Garten mit Blick auf die majestätischen Pilanesberg und ist nur wenige Gehminuten vom „Lost City“ Park entfernt.

ab CHF 235.- pro Person


Luxuriöses Hotel im palastähnlichen Stil mit Mosaiken, Säulen, Wandmalereien und Kuppeln.

ab CHF 380.- pro Person


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelafrica.ch