George, Wilderness & Mossel Bay | Tupfer an der Garden Route

Die romantischen Orte am Indischen Ozean sind Highlights der berühmten Garden Route. Es sind die landschaftlichen Tupfer am Indischen Ozean und sie alle haben jeweils ein eigenes Gesicht. Es ist keineswegs so, dass diese Kette eindrucksvoller Landschaften schon vor den Toren Kapstadts beginnt und bei Port Elizabeth endet. Viele Touristen erreichen die Garden Route nach ihrer Visite des Weinlands und einem Abstecher in die Halbwüste Kleine Karoo bei George, wo der Bahnhof an der Memoriam Street die Endstation einer historischen Linie nach Knysna ist. Einen exotischen Anstrich erhält die Landschaft bei Mossel Bay, das seinen Namen einem holländischen Matrosen verdankt, der dort viele Muscheln fand. Der kleine Ferienort Wilderness ist das Herz der Garden Route und ein schöner Platz, um sich von den Strapazen einer Südafrika Rundreise für ein paar Tage zu erholen.

Das malariafreie Reservat besteht aus einer einzigartigen Kombination aus sanften Hügeln mit offenen Savannelandschaften und dem für die Region typischen Fynbos.

ab CHF 359.- pro Person


Erste Golf- und Freizeitadresse in Südafrika. Auf dem einzigartigen Anwesen bleiben keine Wünsche offen.
 

ab CHF 170.- pro Person


Das luxuriöse Boutiquehotel verbindet harmonisch den Charme eines 150-jährigen Hauses mit modernem Design.

ab CHF 260.- pro Person


Kleines gemütliches Hotel mit sehr persönlicher Atmosphäre und atemberaubender Aussicht.

ab CHF 143.- pro Person


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelafrica.ch